Workshop „Klimaschutz im kommunalen Topf, Handlungsansätze für Kommunen“

10.11.2016 – Insel Mainau – Im Rahmen der Tagung „Klimaschutz in der Gemeinschaftsverpflegung“

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen des interaktiven Workshops gehen wir der Frage nach, welche Möglichkeiten es für Kommunen gibt, Klimaschutz in der Gemeinschaftgastronomie zu fördern.

Dazu werden wir zunächst klären, was Klimaschutz in der Gemeinschaftsverpflegung konkret bedeutet, und aufdecken, welche (z.B. rechtlichen, institutionellen, politischen) Faktoren eine Förderung erschweren. Neben Impulsbeiträgen durch die Referent*innen haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und Sichtweisen zu schildern und in die Entwicklung konkreter Lösungspfade für eine klimafreundliche Gemeinschaftsverpflegung einzubringen.

Der Workshop findet am 10.11.2016 im Rahmen der Tagung für Großküchen und Kommunen „Klimaschutz in der Gemeinschaftsverpflegung“ auf der Insel Mainau statt. Die Tagung wird ausgerichtet von Klima-Bündnis, FiBL und 2000-Watt-Städte.
Anmeldung unter www.grossekueche-kleineflamme.de

News