KlimaTeller – der leckere Klimaschutz

Mit dem KlimaTeller bieten wir Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ein leicht umsetzbares Klimaschutz-Paket für die Gemeinschaftsverpflegung.

Bildungsmaßnahmen, Beratungsdienstleistungen

Auf einem KlimaTeller finden Sie keine Lebensmittel, deren Herstellung mit hohen Treibhausgasemissionen verbunden sind. Mit dem KlimaTeller tragen Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung daher aktiv zum Klimaschutz bei und sensibilisieren ihre Gäste für den Zusammenhang zwischen Ernährung und Klimaschutz.

KlimaTeller-Gerichte können an einem wöchentlichen Aktionstag oder als Menülinie angeboten werden. Dabei werden die Hauptgerichte und warmen Speisen durch klimafreundlichere ersetzt.

Was sind klimafreundliche Zutaten? Welche Gerichte lassen sich daraus in der Großküche zubereiten und sind zudem besonders schmackhaft? Wie können die Gäste auf den KlimaTeller aufmerksam gemacht und über den Hintergrund informiert werden? Wie kann die Nachfrage nach KlimaTellern gefördert werden? Auf welche Weise lässt sich der Beitrag zum Klimaschutz quantifizieren und kommunizieren? Dies sind einige der Fragen, bei denen wir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das Projekt „KlimaTeller“ wurde 2011 vom gemeinnützigen Verein GreenFlux e.V. aus Hamburg ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren konnten erfolgreich mehrere Partner gewonnen werden. Ende 2016 haben wir das Projekt von GreenFlux übernommen und werden es ab 2017 revitalisieren.

Ausführliche Informationen zum KlimaTeller erhalten Sie auf der Projektwebsite unter www.klimateller.de

Sie haben Interesse, den KlimaTeller in Ihrer Einrichtung einzuführen? Dann kontaktieren Sie uns gerne unter klimateller@nahhaft.de

Erzählen Sie Bekannten und Freunden von NAHhaft

Weitere Projekte