KERNiG – Kommunale Ernährungssysteme als Schlüssel für städtische Nachhaltigkeit

Im Rahmen des Forschungsprojekts KERNiG berät und unterstützt NAHhaft Kommunen bei der Entwicklung und Umsetzung ernährungspolitischer Maßnahmen.

Beratungsdienstleistungen, Fachstudien

Übergeordnetes Ziel des transdisziplinären BMBF-Verbundprojekts „KERNiG – Kommunale Ernährungssysteme als Schlüssel zu einer umfassend-integrativen Nachhaltigkeits-Governance“ ist es, in zwei vergleichbaren Kleinstädten durch die aktive Gestaltung des Ernährungssystems eine kommunale Nachhaltigkeitstransformation anzustoßen und begleitend zu beforschen.

Was will KERNiG wissen?
– Wie können kleinere Städte die Gestaltung ihrer Ernährungssysteme als verbindendes Querschnittsthema in ihre kommunalen Agenden aufnehmen und dadurch umfassende und tiefgreifende Prozesse der kommunalen Nachhaltigkeitstransformation initiieren und verstetigen?
– Welche Wechselwirkungen ergeben sich durch die bewusste Gestaltung des kommunalen Ernährungssystems mit bereits verfolgten Nachhaltigkeitsstrategien im Bereich Energie und Mobilität?

Wie wirkt NAHhaft?
– Wir führen mit den beteiligten Stadtverwaltungen eine Bestandsaufnahme aller ernährungsrelevanten Aktivitäten in den Kommunen durch.
– Wir beraten die Kommunen bei der partizipativen Entwicklung und Umsetzung ernährungspolitischer Instrumente und Maßnahmen – hierzu führen wir u.a. Bürgerbeteiligungsprozesse durch.
– Wir konzipieren und begleiten fachlich den Lernprozess und Erfahrungsaustausch zwischen den beteiligten Kommunen.
– Wir entwickeln Leitfäden, um die Erkenntnisse und Erfahrungen aus den Kommunen mit anderen Städten zu teilen.

NAHhaft-Projektteam
Alexander Schrode
Timo Eckhardt

Ina Mohr

Gefördert durch
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Förderschwerpunkt „Sozial-ökologische Forschung“ (SÖF)

BMBF_RGB_Gef_L-beschnittenSÖF-klein

Kooperationspartner
Universität Freiburg, Universität Kassel, Zeppelin Universität (Friedrichshafen), Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Kommunen Leutkirch und Waldkirch

Laufzeit
10/2016 – 09/2019

Weitere Informationen
Ausführliche Informationen über das Projekts erhalten Sie hier.

Erzählen Sie Bekannten und Freunden von NAHhaft

Weitere Projekte