Städtische Ernährungsstrategien und kommunale Lebensmittelbeschaffung

Vergleichende Fallstudie zu städtischen Ernährungsstrategien und kommunalen Richtlinien zur nachhaltigen Lebensmittelbeschaffung

Fachstudien

In der Fallstudie „Governing Urban Food Systems in the Long Run Comparing Best Practices in Sustainable Food Procurement Regulations?“ untersuchte NAHhaft Co-Gründer und Vorstandsmitglied Lukas Fesenfeld in Kooperation mit der Hertie School of Governance und Unterstützung durch das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie sowie die Bertelsmann Stiftung, inwiefern Ernährungsstrategien und kommunale Richtlinien zur nachhaltigen Lebensmittelbeschaffung beschlossen und umgesetzt wurden. Die Studie basiert auf 24 semi-strukturierten Interviews und einer detaillierten Analyse von Primär -und Sekundärquellen von 13 Stadtratsbeschlüsse aus den Jahren 2003 bis 2014 in den Städten Zürich, München und Nürnberg.

Die Ergebnisse seiner Studie sind in einem Artikel im GAIA-Magazin, Ausgabe 4/2016 erschienen.

NAHhaft-Projektteam
Lukas P. Fesenfeld

In Kooperation mit/Mit Unterstützung durch
Hertie School of Governance
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Bertelsmann Stiftung

Erzählen Sie Bekannten und Freunden von NAHhaft

Weitere Projekte