Ina Mohr

Ina ist für NAHhaft als freie Mitarbeiterin im Bereich Konzeption und Moderation von Bürgerbeteiligung tätig.

Ina Mohr ist seit Anfang 2017 für NAHhaft aktiv. Sie arbeitet seit Herbst 2013 als Koordinatorin für Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung bei der Stadtverwaltung Herrenberg, seit Sommer 2016 als Abteilungsleiterin. Sie ist unter anderem für die Fairtrade-Stadt verantwortlich, berät die Fachämter bei der Konzeption und Durchführung von Bürgerbeteiligung und unterstützt Bürgergruppen bei der Umsetzung ihrer Projektideen. Davor war Ina drei Jahre bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH tätig, zuletzt als Projektleiterin für ein internationales Studierendenprogramm und in der Konzeption von neuen Formaten. Seit 2017 ist Ina zudem als ausgebildete Mediatorin in einem Netzwerk aktiv. Sie hat ihren Master in internationaler Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Marburg absolviert und ist Diplom-Sozialpädagogin (DHBW). Als Studentin hat sie drei Monate lang Praxiserfahrung in einem integrierten Wasserressourcenmanagementprojekt in Namibia (über das ISOE-Institut Frankfurt) gesammelt. Die Arbeit für NAHhaft ermöglicht es Ina, ihre fachliche Expertise mit ihren Vorstellungen von gesunder und nachhaltiger Ernährung zu verbinden.

Kontakt

Weitere Personen