Eva Huttner

Eva arbeitet bei NAHhaft als Projektkoordinatorin im Bereich Bildung.

Eva koordiniert das Bildungsprojekt „Netzwerk Ernährungsbildung - Essbare Schule“ an der Casper-David-Friedrich Schule im Berliner Stadtteil Marzahn-Hellersdorf. Hierbei bringt sie den Kindern und Jugendlichen 
das Thema gesunder und nachhaltiger Ernährung im Schulunterricht und AGs sowie über die Arbeit im Schulgarten nahe. Außerdem entwickelt sie gemeinsam mit Entscheidungsträgern aus dem Bezirk eine Ernährungsstrategie für die Schule. Zuvor war sie als Mitarbeiterin der Welthungerhilfe in der Finanzverwaltung tätig und hat ein Praktikum im Themenbereich der Ernährungssouveränität absolviert. Nach dem Studium sammelte Eva unter anderem Erfahrungen in familienbetriebenen Bioläden, auf Biohöfen in England und in Weltläden. Hierbei hat sie als Multiplikatorin für den Fairen Handel Bildungsveranstaltungen für Schulklassen geleitet. Zudem war Eva am Aufbau eines Bonner urbanen Gartens beteiligt. Eva hat in Bonn Ökotrophologie (Ernährungs- und Haushaltswissenschaften) auf Diplom studiert.

Kontakt

Weitere Personen